Direkt zum Inhalt

Der Traum von Unsterblichkeit

Einen besonderen Stellenwert im Alten Ägypten hatte der Glaube an ein Weiterleben nach dem Tod. Dieser Traum von Unsterblichkeit führte zu einem aufwändigen Totenkult. Die Gräber wurden kostbar verziert und mit Grabbeigaben reich ausgestattet, damit es dem Verstorbenen im Jenseits an nichts fehlen sollte. Da nur ein unversehrter Körper ins Totenreich eingehen konnte, wurde die Technik der Mumifizierung perfektioniert. Kunstvoll bemalte Särge und Mumienmasken, kostbare Grabbeigaben und herausragende Funde vom berühmten Pyramidenfriedhof von Giza illustrieren dieses spannende Kapitel.

Bildergalerie

Führung buchen

Buchen Sie schon heute Ihre Führung durch die Ausstellung beim Buchungsbüro

Kontakt: Tel 0621 - 293 37 71,
buchungen.rem­­@mannheim.de

zurück zum Seitenanfang