Direkt zum Inhalt

Forschungsstelle: Steinzeit

Paläolithische Kunstwerke - Die älteste "Kunst" des Menschen

In den Sammlungen der Reiss-Engelhorn-Museen befinden sich paläolithische Kunstwerke von herausragender Qualität. Es handelt sich um eine Sammlung altsteinzeitlicher Knochen-Gravuren, - Reliefs und -Plastiken aus der Dordogne (Umgebung von Les Eyzies). Sie zeigen auf einmalige Art und Weise figürliche Darstellungen wie Menschen und Tiere und nicht-figürliche Abbildungen, wie Zeichen, oder einem vermuteten Grundriss einer Höhle mit Umgebung. Ein Fund, auf dem ein Rentier dargestellt ist, belegt erstmals die Darstellung von Perspektive. Die Forschungsstelle „Steinzeit“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Funde zu untersuchen und sowohl der Fachwelt als auch der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Eine Auswahl der paläolithischen Kunstwerke wurde auf der Tagung „Spiritualität“ in Lüttich (Belgien) einem internationalen Fachpublikum präsentiert.