Direkt zum Inhalt

Die Medici. Menschen, Macht und Leidenschaft

17.2.2013 - 28.7.2013

Über die Ausstellung

Die Ausstellung "Die Medici - Menschen, Macht und Leidenschaft" in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen blickte erstmals hinter die Kulissen einer der berühmtesten Familien der Welt. Ihr Name ist eng verbunden mit Renaissance, Macht, Reichtum und Kunstförderung. Über dreieinhalb Jahrhunderte prägten die Medici Florenz und Europa. Insgesamt 101.017 Besucher aus dem In- und Ausland lockte die Ausstellung in die Mannheimer Quadrate.

Die Mannheimer Schau zeigte die Medici nicht nur anhand ihrer bedeutenden Kunstschätze. Im Mittelpunkt standen die Menschen mit oft widersprüchlichen Persönlichkeiten, unerwarteten Charakteren, außergewöhnlichen Leidenschaften und folgenschweren Krankheitsgeschichten. Schriftliche Quellen, bedeutende Kunstwerke, prachtvolle Gewänder und ungewöhnliche Alltagsgegenstände fügten sich in der Ausstellung zu einem vielfältigen Bild zusammen.

Sterbliche Überreste enthüllten Geheimnisse der Medici

In ihren Porträts und prunkvollen Gewändern konnten die Medici das ein oder andere Geheimnis vertuschen. Ihre sterblichen Überreste enthüllen uns heute spannende Details über eine der mächtigsten Familien der Weltgeschichte. Erstmalig zeigte die Mannheimer Medici-Ausstellung einzigartige CT-Animationen, Skelettfunde und neueste Untersuchungsergebnisse an den exhumierten sterblichen Überresten verschiedener Familienmitglieder.

Aktuell

Ägypten - Land der Unsterblichkeit

Kunst- und Kulturschätze aus dem Alten Ägypten präsentieren die Reiss-Engelhorn-Museen bis zum 30.7.2017 in der Ausstellung

Ägypten - Land der Unsterblichkeit 

Vorschau

Barock - Nur schöner Schein?

Ab Herbst 2016 präsentieren die Reiss-Engelhorn-Museen die kuturgeschichtliche Ausstellung "Barock - Nur schöner Schein?". Erfahren Sie mehr unter

www.barock2016.de