Kronleuchter

German Mummy Project

Forschungsprojekt der Curt-Engelhorn-Stiftung für die Reiss-Engelhorn-Museen

Kontakt:
Dr. Wilfried Rosendahl
Direktor rem gGmbH, Leitung German Mummy Project
Tel 0621 - 293 31 72
wilfried.rosendahl@mannheim.de

Das German Mummy Project ist derzeit eines der größten und interessantesten Forschungsprojekte weltweit. Zusammen mit Experten aus unterschiedlichen Disziplinen und mit Hilfe modernster Methoden gelingt es den rem, den Mumien ihre Geheimnisse zu entlocken. Untersucht werden Mumienfunde unterschiedlicher Herkunft.

Den Reiss-Engelhorn-Museen gelang es, ein internationales und interdisziplinäres Wissenschaftsteam für ihr Forschungsprojekt zu gewinnen. Anthropologen, Anatomen, Mediziner, Chemiker, Physiker, Biologen, Genetiker und Spezialisten anderer Bereiche arbeiten Hand in Hand. Alle Untersuchungen werden so objektschonend wie möglich durchgeführt und Probeentnahmen bleiben auf ein Minimum beschränkt.

Das German Mummy Project arbeitet beispielsweise in enger Kooperation mit der Europäischen Akademie Bozen, Insitute for Mummies and the Iceman, Prof. Dr. Albert Zink oder Prof. Dr. Dr. Frank Rühli von der Universität Zürich.

Sie sind hier: rem > Forschungszentren > Zentrum für Kunst- und Kulturgeschichte > German Mummy Project
Mannheim