Direkt zum Inhalt

Kosmos Kunst

Die Ausstellung "Kosmos Kunst" präsentiert auf zwei Stockwerken im Museum Zeughaus mehr als 500 Meisterstücke: Gemälde, exquisite Möbel, prächtige Gewänder, kostbares Frankenthaler Porzellan und filigrane Silberschmiedearbeiten.

Die Exponate spannen den Bogen vom 17. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts und zeugen von höfischer Sammelleidenschaft ebenso wie bürgerlichem Selbstverständnis. Die Präsentation führt in die wechselvolle Geschichte der Sammlung ein, die mit den Kurfürsten Carl Philipp und Carl Theodor ihren Anfang nahm und seit dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart von bürgerschaftlichem Engagement getragen wird.
Die einzelnen Sammlungen werden nicht getrennt gezeigt, sondern treten in Themenbereichen in einen spannenden Dialog miteinander. So bleiben einzelne Gestaltungselemente wie Blumen oder bestimmte Dekore nicht auf Gemälde beschränkt, sondern finden sich auch auf Möbeln, Glaskunst oder Porzellan. Ordnungsprinzipien aus der Architektur werden auch auf Schränke angewandt
und von kostbaren Materialien wie Gold, Elfenbein oder Schildpatt geht eine besondere Faszination aus.

Die Neupräsentation vergegenwärtigt die mannigfaltigen Ausdrucksformen
eines Zeitalters als kulturgeschichtlichen Kosmos.

Blick in die Ausstellung

Kosmos Kunst

Die Ausstellung "Kosmos Kunst" präsentiert über 500 Meisterstücke aus dem 17. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Sie zeugen von höfischer Sammelleidenschaft und bürgerlichem Selbstverständnis.  zur Bildergalerie

Angebote zur Ausstellung

Führungen

Die Führungstermine zur Ausstellung "Kosmos Kunst" finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Kinder und Familien

Angebote für Kinder ab 4 Jahren und Familien finden Sie in unserem Kinder- und Familienprogramm

Kindergärten und Schulen

Spezielle Führungsangebote und Workshops für Kindergärten und Schulen finden Sie in unserem schulpädagogischem Programm