Direkt zum Inhalt

Mumien – Archive des Lebens

Mumien sind wertvolle und außergewöhnliche Archive des Lebens. Über Radiokarbondatierung, Anthropologie, Genetik, Gesichtsrekonstruktion, Computertomographie oder Forensik ergeben sich spannende Informationen zu Umweltbedingungen, Lebensumständen, Ernährungsgewohnheiten oder Verletzungen und Krankheiten längst vergangener Zeiten.

CT-Scan Mumie
Computertomographie-Untersuchung der Mumie "M2" an der Universitätsmedizin Mannheim. © rem, Foto: Maria Schumann

Faszinierende Geheimnisse

Obwohl vor Jahrhunderten oder gar Jahrtausenden gestorben, können wir Mumien heute dank neuster Computertomographen und Analysemethoden faszinierende Geheimnisse und Geschichten von Leben und Leiden entlocken.

So wurden in den Händen der südamerikanischen Mumie "M2" zwei kleine, nicht identifizierbare Gegenstände entdeckt. Mit Hilfe von CT-Technik und 3D-Druck war es möglich, originalgetreue Repliken dieser Objekte herzustellen, ohne die Hände der Frau öffnen zu müssen. Das Ergebnis war überraschend: Es handelt sich um Kinderzähne.

Vorschau

Entedecken Sie ab dem 15. September 2019 die Pracht und Schönheit Indonesiens in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen.

www.javagold.de

Vorschau
zurück zum Seitenanfang