Aktuelles

Auf den Spuren der Römer

Ausflugstipps zur Ausstellung „Rom lebt!“

Weißer Turm mit Holzbalkon, daran weiße Mauer

Darf bei den Ausflugstipps natürlich nicht fehlen: der Limespark Osterburken © W. Rosendahl Mannheim

Ab 15. Oktober heißt es bei uns Rom lebt!. Gehen Sie mit uns auf eine aufregenden Zeitreise in die Antike. Und diese geht auch vor den Museumstoren weiter. Wer auf den Spuren der alten Römer wandeln will, muss nämlich nicht über die Alpen fahren, auch direkt vor unserer Haustür gibt es zahlreiche Zeitzeugen. Passend zur Ausstellung haben wir für Sie Ausflugstipps in die Rhein-Neckar-Region zusammengestellt.

Insgesamt 15 Ziele stehen zur Wahl – vom Museumsbesuch über eine Wanderung im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, von römischen Steinbrüchen und Gärten zu den Überresten einer Villa rustica. Der Grenzwall Limes, der zum UNESCO-Welterbe zählt, kann genauso entdeckt werden wie das römische Erbe der Stadt Ladenburg, die damals unter dem Namen Lopodunum große Bedeutung hatte. Ein besonderes Erlebnis verspricht eine Fahrt mit der „Lusoria Rhenana“, einem originalgetreu rekonstruierten römischen Flusskriegsschiff. Dass sich bereits Kurfürst Carl Theodor im 18. Jahrhundert für die Antike begeistert hat, erfahren Sie im Schwetzinger Schlossgarten und in unserer Ausstellung Ein Hauch von Rom. Auch Schleckermäuler kommen auf ihre Kosten, denn schon die alten Römer liebten geeiste Spezialitäten. Davon hat sich Eis Fontanella zu einer eigenen Kreation inspirieren lassen.

Die Ausflugstipps gibt es als Faltkarte kostenfrei bei uns im Museum oder als Online-Version.

Zur Online-Version

Dreigeteiltes Motiv: links oben zwei männer im Gespräch und mit Mikrofonen, der eine hält einen Plüschhasen; links unten: Schriftzug "Schätze schätzen"; rechts: Schachtel mit historischer Modelleisenbahn

Aktuelles

Lieblinge aus Kindertagen

Bestaunen Sie in unserem neuen Film „Schätze schätzen“ historisches Spielzeug

Gruppenbild im Freien vor Hauswand mit Vertretern der Botschaft von Togo, der Reiss-Engelhorn-Museen und der Stadt Mannheim

Aktuelles

Besuch aus Togo

Delegation der togolesischen Botschaft zu Gast in den Reiss-Engelhorn-Museen