Direkt zum Inhalt

Das Wir steht im Zentrum

Besuchen Sie uns auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart - die rem präsentieren sich ab 12. Januar gemeinsam mit fünf Partnern aus der Kulturregion Rhein-Neckar

Die Direktoren und Geschäftsführer der sechs Kulturinstitutionen freuen sich auf den gemeinsamen Auftritt auf der CMT. © TECHNOSEUM, Klaus Luginsland

Kultur ganzheitlich entdecken, das verspricht die Region rund um Rhein, Neckar, Odenwald und Pfalz ihren Gästen. Kunst, Kultur, Technik – das alles prägt die Kulturregion Rhein-Neckar und soll Besucher aus der ganzen Welt anziehen.

Wenn sich am 12. Januar die Tore der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart öffnen, sind sechs Kulturinstitutionen der Metropolregion Rhein-Neckar mit dabei. Bis zum 20. Januar zeigen sie in Halle 6, Stand E23, was die Region kulturell zu bieten hat. Neben den Reiss-Engelhorn-Museen präsentieren sich die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, das Historische Museum der Pfalz (Speyer), die Nibelungen-Festspiele (Worms), das TECHNOSEUM (Mannheim) und das Wilhelm-Hack-Museum (Ludwigshafen).

„Unser gemeinsamer Auftritt ist ein Herzensprojekt. Das Wir steht im Zentrum. Es geht uns dabei um kulturelle Sichtbarkeit – um unsere eigene, aber eben auch um die der gesamten Region“, sagt Alexander Schubert, Sprecher des Netzwerks der Museen und Schlösser in der Metropolregion Rhein-Neckar. Die Partner-Institutionen verstehen sich als prägende Teile einer gewachsenen Kulturregion und setzen sich deshalb gemeinsam für deren touristische Positionierung ein.

"Gemeinsam mit den Kultur-, Museums- und Festival-Partnern schaffen wir attraktive Anlässe, Mannheim und die Region als touristisches Reiseziel zu erkunden", ist sich auch rem-Generaldirektor Alfried Wieczorek sicher. Die rem stellen auf der CMT neben der beliebten Mumien-Präsentation die Foto-Schau Gaston Paris: Die unersättliche Kamera und die neue Mitmach-Ausstellung Alles mit der Zeit vor.

zurück zum Seitenanfang