Direkt zum Inhalt

Entschleunigung in rastlosen Zeiten

Bei unseren neuen digitalen Angeboten zur Foto-Schau "In 80 Bildern um die Welt" dreht sich alles um Entspannung und Muße.

Kurator Prof. Dr. Claude W. Sui ist zu Gast im neuen Audio-Podcast © rem, Foto: Maria Schumann

Seit Pfingsten entführen die Reiss-Engelhorn-Museen wieder an Sehnsuchtsorte, die in Corona-Zeiten nicht so einfach zugänglich sind. Die Sonderausstellung In 80 Bildern um die Welt lädt zu einer fotografischen Weltreise ein.

Sie vereint faszinierende Reisefotografien aus dem 19. und 20. Jahrhundert – von frühen Fotopionieren über Bildikonen der legendären STERN-Reporter bis zu Vertretern der klassischen Moderne. Die Schau ist bis 4. Juli 2021 im Museum Zeughaus zu sehen. Die Reise endet jedoch nicht am Museumstor, sondern geht dank digitaler Angebote zuhause weiter.

Neue digitale Angebote

Eine ganze Palette an digitalen Angeboten macht Lust auf die Schau. Bei einem 360-Grad-Rundgang können Sie die Ausstellungsräume nach Herzenslust erkunden. Zwei neue Videos und ein Audio-Podcast der Reihe „Culture after Work“ widmen sich dem Thema Fotografie und Entschleunigung in rastlosen Zeiten.

Heute haben viele das Gefühl, dass das Leben immer schneller wird. Das empfanden viele Zeitgenossen in der turbulenten und fortschrittsgetriebenen Ära an der Wende zum 20. Jahrhundert genauso. Bereits damals erwuchs als Gegenpol das starke Bedürfnis nach Entspannung und Muße. Im Gespräch mit Moderator Norman Schäfer geht Kurator Prof. Dr. Claude W. Sui darauf ein, inwiefern sich die damalige Beschleunigung und Technisierung des Lebens auf das fotografische und künstlerische Schaffen auswirkte.

Unsere Gesellschaft befindet sich im Zeitalter der Digitalisierung, aber auch in einer neuen Beschleunigungsspirale. Vor diesem Hintergrund sprechen die beiden im Podcast auch über aktuelle Phänomene wie Rastlosigkeit, den flüchtigen Umgang mit Fotos inmitten einer nie dagewesenen Bilderflut sowie darüber, wie wir mittels Museen, der Beschäftigung mit Kunst und analoger Fotografie zu mehr Achtsamkeit und innerer Ruhe gelangen können.

Die Culture-after-Work-Podcasts werden unterstützt von Roche.

Zu den digitalen Angeboten

zurück zum Seitenanfang