Direkt zum Inhalt

Museumsbesuch - abwechslungsreich und sicher

Unser Programm sorgt für Abwechslung, zahlreiche Maßnahmen für einen angenehmen und sicheren Besuch auch in Coronazeiten

Seit Mitte Mai haben die Reiss-Engelhorn-Museen wieder ihre Ausstellungshäuser geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein vielfältiges Ausstellungsprogramm.

Erstmals kann die neue Sonderausstellung Yesterday – Tomorrow mit Fotografien des deutsch-amerikanischen Fotografen Marc Erwin Babej besucht werden. Liebhaber der Glaskunst dürfen sich auf Chromatik – Glanz der Farbe in der modernen Glaskunst aus der Sammlung Peter und Traudl Engelhorn des mudac Lausanne freuen. Großteils sind auch die Ständigen Sammlungen wieder zugänglich: So erwartet die Gäste im Museum Weltkulturen die Ausstellung „Versunkene Geschichte“ und „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“, im Museum Zeughaus die Neupräsentation der kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen von der Antike über die glanzvolle Zeit der Kurfürsten bis zur Belle Époque Mannheims. Ab dem 14. Juli 2020 startet ein vielseitiges Ferienangebot für Kinder und Jugendliche.

Die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher liegt uns natürlich besonders am Herzen. Deswegen haben wir zahlreiche Maßnahmen getroffen, um den Aufenthalt für Sie so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten. Alle wichtigen Fragen und Antworten rund um Ihren Besuch finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bleiben Sie gesund und nutzen Sie die Corona-Warn-App.

zurück zum Seitenanfang