Aktuelles

rem-Adventskalender

Warten Sie mit uns auf Weihnachten und entdecken Sie 24 spannende Geschichten rund ums Thema Spielen

Wussten Sie, dass es den ersten Adventskalender bereits Mitte des 19. Jahrhunderts gab? Er bestand aus 24 Kerzen, die auf ein Wagenrad gestellt wurden. Johann Hinrich Wichern wollte damit den Kindern seines Hamburger Waisenhauses die Zeit bis Weihnachten verkürzen.

Aber nicht nur Kinder haben Spaß an dieser Tradition. Deswegen haben wir in diesem Jahr einen besonderen digitalen Adventskalender für Sie. Passend zu unserer Sonderausstellung „Kinderträume“ verstecken sich hinter 24 Türchen Objekte, Personen und natürlich Spiele aus über 80 Millionen Jahren. Entdecken Sie altrömische Brettspiele, ägyptische Bilderrätsel und Mannheimer Kindheitserinnerungen. Außerdem winken bei Gewinnspielen tolle Preise.

Los geht es ab 1. Dezember.

Zum Adventskalender

Dreigeteiltes Motiv: links oben zwei männer im Gespräch und mit Mikrofonen, der eine hält einen Plüschhasen; links unten: Schriftzug "Schätze schätzen"; rechts: Schachtel mit historischer Modelleisenbahn

Aktuelles

Lieblinge aus Kindertagen

Bestaunen Sie in unserem neuen Film „Schätze schätzen“ historisches Spielzeug

Gruppenbild im Freien vor Hauswand mit Vertretern der Botschaft von Togo, der Reiss-Engelhorn-Museen und der Stadt Mannheim

Aktuelles

Besuch aus Togo

Delegation der togolesischen Botschaft zu Gast in den Reiss-Engelhorn-Museen