Aktuelles

Unsichtbares sichtbar machen

Neues Buch lädt zum Experimentieren ein

Buchcover

© moses

Die aktuelle Mitmach-Ausstellung Unsichtbare Welten weckt Neugierde und Entdeckergeist. An zahlreichen interaktiven Stationen werden Kinder selbst zu Forscherinnen und Forschern. Verborgenen Phänomenen auf der Spur ist auch das neu im moses-Verlag erschienene Buch "Unsichtbares sichtbar machen". 

Der Band ist anlässlich unserer Ausstellung entstanden und entält zahlreiche Experimentier-Ideen. Zum Beispiel lässt laute Musik Zuckerkörner auf einer Folie tanzen und kann sogar die Flamme einer Kerze löschen. Elektrizität kann man im Kopfhörer knistern hören und das Graphit aus einem Bleistift eignet sich wunderbar zum Sichern von Fingerabdrücken.

Autor ist Martin Verg, ehemliger Chefredakteur von GEOlino. Und unsere Ausstellungskuratorin Dr. Gaëlle Rosendahl hat Illustrationen beigesteuert. Das Buch gibt es natürlich auch bei uns im Museumsshop.

Buch-Präsentation mit Autor

Im Rahmen unseres großen Aktionstags am 26. März ist Autor Martin Verg zu Gast in Mannheim. Um 13:30 und 15:30 Uhr präsentiert er das neue Buch und stellt gemeinsam mit dem Publikum spannende Versuche nach.

Eingang rem-Stiftungsmuseen C4,12

Nur noch bis 30. Juni: die Präsentationen zu Jugendstil-Glaskunst, Foto-Hommage an Pariser Banlieus und Ugo Dossis "Zeichen und Wunder"

Cover der Faltkarte

Kostenfreie Faltkarte mit Zielen in der Metropolregion Rhein-Neckar ist ab sofort erhältlich