Direkt zum Inhalt

Weltreise für Zuhause

Die Foto-Ausstellung "In 80 Bildern um die Welt" entführt an Sehnsuchtsorte. Begleitend ist eine reich bebilderte Publikation erschienen. Der Katalog bringt die große weite Welt zu Ihnen nach Hause.

Der Katalog vereint zahlreiche Reisefotografien, die zum Träumen einladen. Hier eine Aufnahme aus den 1890er Jahren mit Blick auf den schneebedeckten Gipfel des Fuji. © rem, Forum Internationale Photographie

Die Sehnsucht nach der Ferne bleibt ungebrochen – diese Erfahrung machen gerade jetzt in Corona-Zeiten viele Menschen, denn Reisen ist plötzlich nichts Selbstverständliches mehr und unterliegt zahlreichen Einschränkungen. Seit ihrer Erfindung konservieren Reisefotografien Erinnerungen und laden zum Träumen ein. Mit der Foto-Ausstellung In 80 Bildern um die Welt entführen wir Sie noch bis zum 4. Juli auf eine faszinierende Reise um den Globus.

Katalog

Was wäre eine Reise ohne Andenken? Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen. Neben Reisefotografien aus dem 19. und 20. Jahrhundert erwarten Sie kurzweilige Aufsätze. Sie zeigen, wie sich das Reisen, aber auch die Fototechnik im Laufe der Zeit verändert haben. Das Buch ist an der Kasse im Museum Zeughaus zum Sonderpreis von 22,95 Euro erhältlich.

„Der Begleitband ist die erste rem-Publikation in meiner Amtszeit als neuer Generaldirektor. Mir bedeutet das sehr gelungene Buch viel, schließlich bewegt uns das Thema ‚Reisen‘ in dieser Zeit voller Einschränkungen besonders.“ betont Prof. Dr. Wilfried Rosendahl. „Die historischen Reisefotografien stammen aus der Sammlung der Geschwister Reiß, gehören also zu den Sammlungswurzeln, die die Reiss-Engelhorn-Museen bis heute prägen. Mein besonderer Dank gilt meinen beiden Mitautoren sowie dem Fördererkreis, mit dessen Unterstützung wir die Ausstellung in Form des Buches nachhaltig zugänglich machen können. Das wissen wir gerade jetzt, wenn unsere Häuser fast ein halbes Jahr durchgehend geschlossen waren, besonders zu schätzen.“

Mehr zum Katalog

zurück zum Seitenanfang