Direkt zum Inhalt

Zeitlose Schönheit aus dem Reich der Pharaonen

Führungen für Groß und Klein zum Finale der Studio-Ausstellung „Stein(h)art“

Blick in die Studio-Ausstellung "Stein(h)art" © CES

Mit der beliebten Ägypten-Schau entführen die Reiss-Engelhorn-Museen ins faszinierende Reich der Pharaonen. Noch bis 10. Februar 2019 bereichert die Studio-Ausstellung „Stein(h)art“ den Rundgang. Zum Finale stehen zwei Führungen auf dem Programm.

  • Fr 8. Februar 2019, 15 Uhr: Familienführung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren
    Treffpunkt: Kasse Museum Weltkulturen D5, ohne Anmeldung
  • So 10. Februar 2019, 14 Uhr: Öffentliche Führung
    Treffpunkt: Kasse Museum Weltkulturen D5, ohne Anmeldung

Die Studio-Ausstellung „Stein(h)art“ präsentiert altägyptische Steingefäße, die durch ihre zeitlose Schönheit und meisterliche Verarbeitung bestechen. Die ältesten Stücke sind fast 6000 Jahre alt und wirken mit ihrer reduzierten Ästhetik trotzdem überraschend modern. Kostbare Steingefäße waren beliebte Beigaben in den Gräbern der Herrscher. Die Besucher erfahren, welche Objekte zum Beispiel in der ältesten ägyptischen Pyramide gefunden wurden, der berühmten Stufenpyramide des Djoser südlich von Kairo.

Außerdem erwarten die Besucher bei ihrer Zeitreise ins Alte Ägypten eindrucksvolle Originale und stimmungsvolle Inszenierungen zum aufwändigen Totenkult, dem weitverzweigten Götterhimmel und dem Alltag an den fruchtbaren Ufern des Nils.

Mehr zur Ägypten-Ausstellung

zurück zum Seitenanfang