Direkt zum Inhalt

Gaston Paris

Die unersättliche Kamera

Das Centre Pompidou, Paris zu Gast in den Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim

23.3.2019 - 30.6.2019

Gaston Paris (1903 – 1964) gehört zu den großen Figuren der Fotogeschichte. Als äußerst talentierter, fleißiger und viel publizierter Fotograf war er einer der populärsten Reporter im Paris der 1930er Jahre.

Service-Tipps

Verlängerte Öffnungszeiten

An folgenden Tagen hat die Ausstellung bis 20 Uhr geöffnet:

  • Mittwoch, 17.4.2019
  • Mittwoch, 15.5.2019
  • Freitag, 7.6.2019

 

Service-Tipps

Ob es sich um Tänzerinnen der Folies Bergère, Akrobaten im Zirkus, Mannequins der Surrealisten, Stars der französischen Chanson-Szene oder moderne Stahlarchitekturen handelte – Gaston Paris setzte alles mit derselben formalen Perfektion in Szene.

Mit seinen zahlreichen Reportagen in französischen illustrierten Zeitungen, vor allem im legendären Magazin VU, schuf der Fotograf ein schillerndes Bild von Paris und der französischen Gesellschaft vor dem Zweiten Weltkrieg. Nach 1945 folgten Bildberichte aus den französischen Besatzungszonen in Deutschland und Österreich, bevor Gaston Paris weiter auf die Welt der Illusionen setzte und für das neue Genre der Fotoromane fotografierte.

Die Schau ist der Auftakt zu einer Kooperation mit dem Centre Pompidou Paris. Erstmals wird eine Ausstellung des weltweit renommierten Museums zuerst an einem anderen Ort gezeigt, bevor sie in Paris zu bewundern ist.

Eine Ausstellung unter der Schirmherrschaft Ihrer Exzellenz, Anne-Maria Descôtes, Botschafterin der Französischen Republik.

Führung buchen

Buchen Sie schon heute Ihre Führung durch die Ausstellung beim Buchungsbüro

Kontakt: Tel 0621 - 293 37 71,
buchungen.rem@mannheim.de

Talk Fotografie

Erleben Sie in der Reihe "Talk Fotografie" einen offenen und lebendigen Dialog mit KünstlerInnen und ihren Werken. Mit seinen Gästen stellt Prof. Dr. Claude Sui Gestaltungsprinzipien von der Pionierzeit der Fotografie bis zu zeitgenössischen Arbeiten vor.

Programm

zurück zum Seitenanfang