Direkt zum Inhalt

Tagung zur Ausstellung

Norman Connections

Normannische Verflechtungen zwischen Skandinavien und dem Mittelmeer

15. Oktober 2020 – 17. Oktober 2020

Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Die Vernetzungsdynamiken des europäischen Mittelalters lassen sich besonders gut an den Normannen verfolgen. Ihre kulturelle Vielfalt  und Adaptionsfähigkeit, die in Beziehung zu Identitätsfragen und geographischer Verortung stand und ständigem Wandel unterworfen waren, verleihen ihrer Erforschung besondere Relevanz. Das Spannungsverhältnis zwischen physischer Mobilität, kultureller Verflechtung und sozialer Integration neu zu beleuchten, war das Ziel einer Tagung der Reiss-Engelhorn-Museen. Sie hat vom 15.10.2020 bis 17.10.2020 als Hybrid-Veranstaltung in Mannheim stattgefunden. Der Kongress stellte einen wichtigen Beitrag zur europäischen Normannen-Forschung dar. Die Ergebnisse werden Ende 2021 publiziert. Die Tagung fand anlässlich der Vorbereitungen zur großen Sonderausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim statt, in die die Forschungsergebnisse ebenfalls einfließen. Die Schau Die Normannen wird vom 18.09.2022 – 26.02.2023 im Museum Zeughaus präsentiert und hat im Sommer 2023 in der Normandie, in Rouen und Caen eine zweite Station.

Eine Tagung gefördert durch die

Ausstellungstipp

Faszination Ägypten

Neben der ganzjährigen Ägypten-Schau erfreut eine weitere Präsentationen zum Thema Altes Ägypten 2021 die Besucher der Reiss-Engelhorn-Museen. Welche das ist, erfahren Sie hier.

Führung buchen

Buchen Sie schon heute Ihre Führung durch die Ausstellung beim Buchungsbüro

Kontakt: Tel 0621 - 293 37 71,

rem.buchungen@​mannheim.de

Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir Sie über unsere Ausstellungsprojekte und das Veranstaltungsprogramm in den Reiss-Engelhorn-Museen. Hier geht es zur Anmeldung

zurück zum Seitenanfang