Autor: Dr. Irmgard Siede

Dr. Irmgard Siede ist Kunsthistorikerin und betreut seit 2016 u.a. die Porzellansammlung der rem. Seit ihren Reisen nach Turin in den Wintermonaten kann sie Carl Theodors Vorliebe für heiße Schokolade nach verschiedenen Rezepturen sehr gut nachvollziehen. Außerdem ist sie Kuratorin der Ausstellung "Glaubensschätze" und hat sich intensiv mit dem Thema christliche Kunst beschäftigt.

Was sind das für Heilige!

Märtyrerin mit Kanone und Heiliger mit modischem Schnabelschuh – Unserer heute weitgehend säkularen Welt ist kaum noch bekannt, dass die Kalender voll von Gedenktagen der Heiligen waren und sind. Kindern gab man die Namen der Tagesheiligen, um sie so in den Schutz und die Fürsprache der Heiligen zu geben. Dies führte dazu, dass Heilige bildlich dargestellt sein sollten. Daher wurden sie zu einem der wichtigsten Bildthemen der sakralen Kunst.