Schlagwörter-RSS-Feed Blogbeiträge nach Schlagwort: Kurfürstenzeit https://www.rem-mannheim.de/blog/schlagwort/kurfuerstenzeit/blog.tag.xml Fri, 01 Mar 2024 21:49:26 +0100 Nicolas de Pigage – Architekt des Kurfürsten Carl Theodorhttps://www.rem-mannheim.de/blog/nicolas-de-pigage-architekt-des-kurfuersten-carl-theodor/Thu, 03 Aug 2023 12:21:00 +0200Ann-Kathrin Strasserhttps://www.rem-mannheim.de/blog/nicolas-de-pigage-architekt-des-kurfuersten-carl-theodor/Nicolas de Pigage machte am Hof des kunst- und wissenschaftsbegeisterten Kurfürsten Carl Theodor Karriere. Als Architekt und Gartendirektor setzte er zahlreiche Projekte um – vom Mannheimer Schloss über die Sommerresidenz in Benrath bis zum Schwetzinger Schlossgarten. In diesem Jahr feiern wir seinen 300. Geburtstag. Scherben aus einem Latrinenfund unter der Mannheimer Spitalkirchehttps://www.rem-mannheim.de/blog/scherben-aus-einem-latrinenfund-unter-der-mannheimer-spitalkirche/Mon, 12 Dec 2022 12:21:00 +0100Eva-Maria Güntherhttps://www.rem-mannheim.de/blog/scherben-aus-einem-latrinenfund-unter-der-mannheimer-spitalkirche/Bei Grabungen unter der Mannheimer Spitalkirche wurden zahlreiche Funde aus der Kurfürstenzeit entdeckt. Dabei kamen in einer Latrine auch viele verschiedene Glasscherben zum Vorschein. Daraus konnten unter anderem zwei Humpen rekonstruiert werden. Erfahren Sie – passend zum Internationalen Jahr des Glases 2022 – mehr über die Glasherstellung der damaligen Zeit. Speisen wie die Queenhttps://www.rem-mannheim.de/blog/speisen-wie-die-queen/Fri, 18 Nov 2022 12:21:00 +0100Dr. Irmgard Siedehttps://www.rem-mannheim.de/blog/speisen-wie-die-queen/Am 19. November wird in Deutschland der „Tag der Suppe" gefeiert. Besonders edel wird sie in einer kostbaren Terrine serviert. Dank einer Schenkung gehört ein außergewöhnliches Exemplar zu den rem-Sammlungen: die weltweit älteste bekannte Suppenterrine der renommierten Manufaktur Wedgwood. Mit Geschick und Verkaufstalent stieg Josiah Wedgwood im 18. Jahrhundert zum Hoflieferanten der Queen auf. Der Weg der Frau zur Kunsthttps://www.rem-mannheim.de/blog/der-weg-der-frau-zur-kunst/Tue, 02 Aug 2022 12:21:00 +0200Sarah Errolathttps://www.rem-mannheim.de/blog/der-weg-der-frau-zur-kunst/Die internationale Kunstausstellung Biennale in Venedig gibt der Kunst von Frauen in diesem Jahr viel Raum. Dies nehmen wir zum Anlass, drei Künstlerinnen aus der Kurfürstenzeit vorzustellen. Sie sind mit ihren Werken in der rem-Gemäldesammlung vertreten. Zum Handwerk der Malerei kamen sie noch auf ganz anderem Weg, als es heute üblich ist. Jüdisches Leben in Mannheimhttps://www.rem-mannheim.de/blog/juedisches-leben-in-mannheim/Tue, 16 Mar 2021 12:21:00 +0100Dr. Christoph Lindhttps://www.rem-mannheim.de/blog/juedisches-leben-in-mannheim/2021 feiern wir 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Die Reiss-Engelhorn-Museen weisen zum Festjahr innerhalb der ständigen Präsentationen auf bedeutende und seltene Zeugnisse jüdischen Lebens in Mannheim hin. Zum Auftakt steht ein Beschneidungsmesser mit Porzellangriff in Delphinform im Mittelpunkt. Ein Kurfürst kehrt heimhttps://www.rem-mannheim.de/blog/ein-kurfuerst-kehrt-heim/Fri, 15 Jan 2021 12:21:00 +0100Cornelia Rebholzhttps://www.rem-mannheim.de/blog/ein-kurfuerst-kehrt-heim/Am 17. Januar jährt sich der Geburtstag von Kurfürstin Elisabeth Auguste zum 300. Mal. Pünktlich zu diesem Ehrentag kommt es in Mannheim zu einem besonderen Treffen: Zum repräsentativen Gemälde der Kurfürstin, das sich in den Reiss-Engelhorn-Museen befindet, gesellt sich das Pendant ihres Gatten Carl Theodors. Dank einer Dauerleihgabe des Kurpfälzischen Museums Heidelberg sind die beiden Porträts nach jahrzehntelanger Trennung nun endlich wieder vereint. Die Heilige Familiehttps://www.rem-mannheim.de/blog/die-heilige-familie/Thu, 17 Dec 2020 12:21:00 +0100Andreas Krockhttps://www.rem-mannheim.de/blog/die-heilige-familie/Pünktlich zu Weihnachten nehmen wir ein besonderes Gemälde aus den rem-Sammlungen in den Blick. Das Bild „Die Heilige Familie“ wurde um 1720 von einem grandiosen Maler des Rokoko geschaffen – Giovanni Antonio Pellegrini, der auf seinen Reisen auch in Mannheim Station machte. Heiße Schokolade – ein kurfürstlicher Genusshttps://www.rem-mannheim.de/blog/heisse-schokolade-ein-kurfuerstlicher-genuss/Mon, 07 Dec 2020 12:21:00 +0100Dr. Irmgard Siedehttps://www.rem-mannheim.de/blog/heisse-schokolade-ein-kurfuerstlicher-genuss/Schokolade macht glücklich! In der Tat stecken die Bausteine des Glückshormons Serotonin im Kakao. Bereits Kurfürst Carl Theodor konnte der heißen Schokolade nicht widerstehen. Im 18. Jahrhundert war das Getränk ein großer Luxus und wurde aus kostbaren Porzellantassen genossen.