Röntgenstrahlung

17.02.2023 | 09:00 Uhr | Workshop für Bildungseinrichtungen

Plakatmotiv Unsichtbare Welten

geeignet für Grundschulen Klasse 1 – 4 und weiterführende Schulen Klasse 5 – 9

Treffpunkt: Museum Weltkulturen D5, Museumskasse

Dauer: 9 – 10.30 Uhr (Grundschulen: ca. 75 Minuten, weiterführende Schulen: ca. 90 Minuten)

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Teilnehmerzahl:  max. 32 Teilnehmende zzgl. Begleitpersonen

Anmeldung erforderlich unter Tel 0621  293 37 71 oder per Mail an rem.buchungen@​mannheim.de. Anmeldefrist endet eine Woche vor dem Veranstaltungstermin.

Thema

Was sind Röntgenstrahlen, wer hat sie entdeckt und wo werden sie überall eingesetzt? Anhand von Beispielen aus dem Alltag gehen die Schülerinnen und Schülern dieser Strahlung auf den Grund. Dazu erkunden sie durch Aufnahmen des menschlichen Skeletts dessen Aufbau und Struktur und finden passende Diagnosen zu Zahnröntgenbildern. Im Vordergrund stehen die Vorführung sowie das eigenständige Experimentieren mit einem Schulröntgengerät sowie mit einem Computertomographen, mit deren Hilfe dem Innenleben ausgewählter Objekte auf die Spur gegangen wird.

Ablauf

Nähere Informationen zum Ablauf:

Infos für Grundschulen (pdf)

Infos für weiterführende Schulen (pdf)

Eine Veranstaltung anlässlich der Mitmach-Ausstellung Unsichtbare Welten

Allgemeine Sicherheits- und Hygienemaßnahmen

Alle wichtigen Informationen zu den coronabedingten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in den Reiss-Engelhorn-Museen finden Sie hier