Umweltradioaktivität

26.01.2023 | 10:45 Uhr | Workshop für Bildungseinrichtungen

Plakatmotiv Unsichtbare Welten

geeignet für weiterführende Schulen Klasse 9 – 13

Treffpunkt: Museum Weltkulturen D5, Museumskasse

Dauer: 10.45 – 12.15 Uhr

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Teilnehmerzahl:  max. 32 Teilnehmende zzgl. Begleitpersonen

Anmeldung erforderlich unter Tel 0621  293 37 71 oder per Mail an rem.buchungen@​mannheim.de. Anmeldefrist endet eine Woche vor dem Veranstaltungstermin.

Thema

Radioaktivität ist ein natürliches Phänomen das uns immer umgibt, obwohl wir es nicht ohne Hilfsmittel wahrnehmen können. Radioaktivität kann von Lebensmitteln ausgehen oder in Form von Radon aus dem Erdreich aufsteigen. Dazu kommt die künstlich erzeugte Strahlung in der Röntgentechnik und bei Atomkraftwerken. Die Schülerinnen und Schülern experimentieren mit natürlichen und künstlichen Strahlungsquellen und erfahren mehr über Nutzen und Gefahren radioaktiver Strahlung.

Ablauf

Nähere Informationen zum Ablauf:

Infos für weiterführende Schulen (pdf)

Eine Veranstaltung anlässlich der Mitmach-Ausstellung Unsichtbare Welten

Allgemeine Sicherheits- und Hygienemaßnahmen

Alle wichtigen Informationen zu den coronabedingten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in den Reiss-Engelhorn-Museen finden Sie hier