Direkt zum Inhalt

Mittwoch, 6. Juni 2018 | 14:30 Uhr

Kuchenschlacht und Kaffeepulver

mit Dr. Irmgard Siede und Sibylle Schwab

Ort: Café Herrdegen in E2,8 & Museum Zeughaus C5

Teilnahemgebühr: 12 Euro inkl. Kaffee und Kuchen

Anmeldung unter Tel 0621 - 293 31 50

Die Veranstaltung entführt ins 18. Jahrhundert. Damals kamen exotische Getränke wie Kaffee, Tee und heiße Schokolade nach Europa und importierte Luxuswaren wie edle Porzellanservice zierten die Tafeln an den Fürstenhöfen. Treffpunkt ist im Café Herrdegen in E2,8. Hier tauchen die Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen in die Geschichte von Mannheims ältestem Kaffeehaus ein. Danach führt ein kurzer Spaziergang ins Museum Zeughaus C5. Dort bewundern sie in der Ausstellung „Von Pulverdampf und Schlachtidyll“ fragile Kostbarkeiten aus der berühmten Frankenthaler Porzellanmanufaktur. Ein besonderes Glanzstück ist ein edles Kaffee- und Teeservice, das aufwändig mit Schlachtenszenen bemalt ist.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Sonderausstellung  Von Pulverdampf und Schlachtidyll