Direkt zum Inhalt

Mittwoch, 16. Januar 2019 | 14:30 Uhr

Abenteuerliche Reise nach Südamerika

Fährmannsfamilie Manaós
Fährmannsfamilie Manaós, Brasilien, um 1865 © Reiss-Engelhorn-Museen

Kuratorenführung durch die Foto-Ausstellung "Abenteuer Anden und Amazonas"

mit Prof. Dr. Claude W. Sui, Leiter Forum Internationale Photographie

Ort: Museum Zeughaus C5

Treffpunkt: Museumskasse

Teilnahmegebühr: 5,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro

Anmeldung: unter 0621 - 293 31 50 oder buchungen.rem@​mannheim.de

Vor 150 Jahren brach der Mannheimer Vulkanologe Wilhelm Reiß (1838-1908) zu einer abenteuerlichen Expedition durch Südamerika auf. Seine achtjährige Reise führte ihn durch Kolumbien, Ecuador, Peru und Brasilien. Er folgte dem Amazonas und bestieg als erster das rund 5900 Meter hohe Vulkanmassiv des Cotopaxi in Ecuador.

Die Ausstellung vereint erstmals eine umfassende Auswahl an historischen Fotografien, die Wilhelm Reiß von seinen Reisen mitgebracht hat. Sie entführt nach Südamerika – einem Kontinent, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zwar längst keine „terra incognita“ mehr war und dennoch eine fremde Welt darstellte. Die kostbaren Aufnahmen zeigen die großen Städte, die reizvollsten Landschaften, die spektakulärsten Naturschauspiele sowie eindrucksvolle Porträts.

Erfahren Sie mehr über die Ausstellung Abenteuer Anden und Amazonas

Kulturschmaus am Nachmittag

Jeden Monat laden die Reiss-Engelhorn-Museen zur beliebten Reihe „Kulturschmaus am Nachmittag" ein. Diese bietet älteren Kulturbegeisterten ein spannendes Programm aus Kunst, Wissenschaft und Geschichte. Auf dem Programm stehen Führungen durch aktelle Ausstellungen, Stadtspaziergänge sowie Vorträge. Interessierte sind herzlich willkommen. Jede Veranstaltung klingt gemütlich bei Kaffee und Kuchen aus.

Veranstaltungen 2019