Direkt zum Inhalt

Sonntag, 5. Mai 2019 | 11:15 Uhr

Luigi Toscano - Gegen das Vergessen

Moderation: Prof. Dr. Claude W. Sui

Ort: Museum Zeughaus, Florian-Waldeck-Saal

Eintritt: 3 Euro

ohne Voranmeldung

Luigi Toscanos Projekt „Gegen das Vergessen“ zeigt als Großaufnahmen mehr als 200 Porträts von Holocaust-Überlebenden, die heute in Deutschland, den USA, der Ukraine, in Israel und Russland leben. Eindringlich dokumentieren diese Fotos, dass der Völkermord erst einige Jahrzehnte zurückliegt und die Opfer von damals vielleicht zum letzten Mal ihre Geschichte erzählen können. Die Installation mit den im Außenbereich aufgehängten Porträts erregte großes Aufsehen in New York und Boston. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des deutschen Außenministers, Heiko Maas, der vorherige Schirmherr war Dr. Frank Walter Steinmeier gewesen. 

Talk Fotografie

Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Arbeiten zu unterschiedlichen fotografischen Positionen und treten mit dem Publikum in einen offenen und lebendigen Dialog. Der Talk Fotografie eröffnet Einblicke in die mannigfaltigen fotografischen Gestaltungsmöglichkeiten in fototechnische Verfahren von der Pionierzeit bis zur zeitgenössischen Fotografie.

Zum Programm 2019