Direkt zum Inhalt

Sonntag, 10. November 2019 | 16:00 Uhr

Antanas Sutkus: KOSMOS

Autofähre, Simas 1976  © Antanas Sutkus
Autofähre, Simas 1976 © Antanas Sutkus

ZEPHYR zu Gast im Museum Zeughaus C5

Tandemführung mit Thomas Schirmböck & Andreas Langen

Ort: Museum Zeughaus C5

Treffpunkt: Museumskasse

Ohne Anmeldung | Teilnehmerzahl begrenzt

Teilnahmegebühr: 3,50 Euro, ermäßigt 2,- Euro zzgl. Eintritt

Antanas Sutkus (*1939) ist eine Ausnahmegestalt der Fotografie. Seine Kunst gab den Bewohnern Litauens und deren Leben in der Zeit der sowjetischen Besetzung ein Gesicht, mit seinen Bildern wurde er zum Chronisten seiner Zeit. Vor allem in seinem Hauptwerk, „Menschen aus Litauen“, hielt er seine Landsleute seit den späten 1950er Jahren so eindrücklich fest, dass uns die Fotos bis heute ansprechen. Die Ausstellung KOSMOS zeigt seine Bilder, sie zeigt Straßen- und subtile Alltagsszenen, in denen sich die Menschen vollkommen natürlich bewegen: das ganz normale Leben, abseits aller Aufregungen. Es zeigt Junge und Alte, Kinder und Arbeiter, Künstler und Bauern, Stadt und Land, Moderne und Tradition, Abschied und Begegnung, Verkehr und Langeweile oder einfach nur den Regen.

Die Ausstellung wurde anlässlich der 100. Wiederkehr der Gründung Litauens von November 2018 bis Januar 2019 in der Nationalgalerie Vilnius gezeigt. Zur Ausstellung erscheint bei Steidl das Buch Antanas Sutkus: Planet Lithuania.

Zur Ausstellung Antanas Sutkus: KOSMOS