Direkt zum Inhalt

Mittwoch, 4. Dezember 2019 | 15:30 Uhr

Carl Theodor – Kunst im Dienst von Absolutismus und Aufklärung

Vortragsreihe mit Dr. Hans-Jürgen Buderer

Ort: Museum Weltkulturen D5, Anna-Reiß-Saal

Eintritt: 3,- Euro*

Dauer: 15.30 Uhr - 17 Uhr

Die Vortragsreihe beleuchtet die kulturelle Blütezeit Mannheims unter Kurfürst Carl Theodor (1724 - 1799). Sie setzt die vielfältigen Erscheinungsformen der Kunst des 18. Jahrhunderts in Zusammenhang mit den epochalen, historischen Ereignissen der Zeit. In sechs Vorlesungen widmet sich Dr. Hans-Jürgen Buderer kulturgeschichtlichen Entwicklungen der Musik und des Opernwesens sowie der Malerei, Skulptur und Architektur am Mannheimer Hof.

Die öffentliche Vortragsreihe ist für Studierende des Historischen Instituts der Universität Mannheim, die sich für die begleitende Blockveranstaltung angemeldet haben, kostenlos. Bei Anfertigung einer schriftlichen Arbeit kann ein benoteter Schein erworben werden.

Termine

  • Mi / 23.10.2019: KONFESSIONELLER, WIRTSCHAFTLICHER UND POLITISCHER HORIZONT DER REGENTSCHAFT CARL THEODORS
  • Mi / 30.10.2019: DAS MANNHEIMER SCHLOSS – RESIDENZ DER MUSEN I
  • Mi / 06.11.2019: DAS MANNHEIMER SCHLOSS – RESIDENZ DER MUSEN II
  • Mi /13.11.2019: DIE MANNHEIMER JESUITENKIRCHE – MANIFESTATION DES KATHOLIZISMUS
  • Mi / 27.11.2019: VON DER HÖFISCHEN OPER ZUM BÜRGERLICHEN NATIONALTHEATER I
  • Mi / 04.12.2019: VON DER HÖFISCHEN OPER ZUM BÜRGERLICHEN NATIONALTHEATER II

*Zum Erwerb eines benoteten Scheines ist die Teilnahme für Studenten kostenfrei