Direkt zum Inhalt

Freitag, 31. Juli 2020 | 11:30 Uhr

X-perimente: Röntgenstrahlung (ab 8 Jahren)

X-perimente

Röntgenstrahlung

geeignet für Kinder von 8 – 11 Jahren

Kostenfreie Teilnahme

Treffpunkt: Museum Zeughaus C5

Dauer: 11:30 – 13 Uhr inkl. Pause

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl  ist begrenzt. Anmeldung bis spätestens 24.7.2020 erforderlich: rem-Buchungsbüro: Tel 0621 - 293 37 71 oder buchungen.rem@​mannheim.de

Hinweis für die Eltern: Bitte geben Sie ihrem Kind eine Trinkflasche mit. Während der 90minütigen Veranstaltung sind Trinkpausen vorgesehen. Über unsere Hygiene-Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie informieren wir Sie hier

Inhalt

Beim Sommerferienprogramm „X-perimente“ in den Reiss-Engelhorn-Museen begeben sich Kinder und Jugendliche auf die Spur des Unsichtbaren und lüften an spannenden Forschungsstationen strahlende Geheimnisse der Naturwissenschaft. Im Workshop „Röntgenstrahlung“ bekommen die Kinder erklärt, wie ein klassisches Röntgenbild entsteht. Hatte man einen Unfall, wird man im Krankenhaus oft geröntgt. So kann ein Arzt beispielsweise feststellen, ob wir uns einen Knochen gebrochen haben. Doch wie funktioniert das Röntgen und was sehen wir eigentlich auf dem entstandenen Röntgenbild? Diese Fragen können mit Hilfe von zwei Vollschutz-Schulröntgengeräten experimentell ergründet werden. Gemeinsam mit dem rem-Team machen die Kinder Röntgenaufnahmen von kleinen Objekten und lernen mehr über den inneren Aufbau von Menschen und Tieren.

Über das Sommerferienprogramm

Das „X-perimente“-Programm findet unter Einhaltung der aktuellen Corona-Hygienemaßnahmen im Florian-Waldeck-Saal des Museums Zeughaus statt. Es besteht aus einzelnen Workshop-Terminen im Zeitraum vom 27.7.2020 bis 4.9.2020, die unabhängig voneinander besucht werden können. Sie widmen sich den Themenschwerpunkten Infrarotstrahlung, Sichtbares Licht, UV-Strahlung, Chromatografie, Röntgenstrahlung, Ultraschall und Radioaktivität. Die Workshops sind altersgerecht konzipiert und richten sich an Kinder von 8 bis 11 Jahren bzw. Jugendliche von 12 bis 14 Jahren. Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist begrenzt. Eine vorherige Anmeldung beim Buchungsbüro der Reiss-Engelhorn-Museen unter Tel 0621 – 293 37 71 oder per Mail buchungen.rem@​mannheim.de ist erforderlich. Die einzelnen Termine werden im Online-Kalender veröffentlicht.

Über das Projekt

Das „X-perimente“-Projekt wurde anlässlich des im Jahr 2020 stattfindenden Doppeljubiläums zum Thema „Röntgen“ ins Leben gerufen. Bundesweit wird der 125. Entdeckungstag der Röntgenstrahlen und der 175. Geburtstag ihres Entdeckers und ersten Physik-Nobelpreisträgers Wilhelm Conrad Röntgen gefeiert. Das Deutsche Röntgen-Museum in Remscheid (DRM) und die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim (rem) entwickelten aus diesem Anlass das Projekt „X-perimente – Das Unsichtbare sichtbar machen“. Ermöglicht wird das Projekt durch die Klaus Tschira Stiftung in Heidelberg.

www.x-perimente.de