Direkt zum Inhalt

Donnerstag, 22. Oktober 2020 | 19:00 Uhr

Dante und die Liebe seines Lebens

Logo des Mannheimer Altertumsvereins

Vortrag mit Dr. Klaus Engert

Ort: Museum Zeughaus C5, Florian-Waldeck-Saal

Eintritt frei

Teilnehmerzahl begrenzt

Anmeldung erforderlich: Bitte melden Sie sich vorab per Mail an mav@​mannheim.de an.

Thema

Der Autor erläutert und liest aus seiner packenden Lebensbeschreibung Dante Alighieris im Glanze des mittelalterlichen Italien. Zunächst entführt er facettenreich in Dantes Heimatstadt Florenz, in der die italienische
Lebensart eine andere war, als wir sie heute kennen. Einfühlsam und vielschichtig wird nicht nur der weltberühmte Dichter und Philosoph, sondern auch der Mensch und Politiker lebendig, der viele Jahre in der Verbannung lebte und dabei häufig seine Zufluchtsorte wechseln musste. Der Epilog widmet sich insbesondere der Göttlichen Komödie. Es entsteht das Porträt des ersten Humanisten des Mittelalters und Schriftstellers von Weltformat, eines entschiedenen Kritikers des Frühkapitalismus.

Eine Veranstaltung des Mannheimer Altertumsvereins

www.mannheimer-altertumsverein.de

Hinweise anlässlich der Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie

Um eine Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m in den Vortragssälen gewährleisten zu können, muss die Teilnehmerzahl leider begrenzt bleiben. Der Veranstalter bittet daher unbedingt um vorherige Anmeldung. Bitte tragen Sie zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz der anderen Zuhörerinnen und Zuhörer außerdem eine Mund-Nasen-Bedeckung.