Direkt zum Inhalt

Sonntag, 26. September 2021 | 17:00 Uhr

Notos Quartett

Kammermusik in den Reiss-Engelhorn-Museen

Ort: Museum Weltkulturen D5, Anna-Reiß-Saal

Eintritt: 30 Euro, erm. 25 Euro

Es spielt das Notos Quartett: Sindri Lederer, Violine; Andrea Burger, Viola; Philip Graham, Violoncello; Antonia Köster, Klavier

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat sich das Notos Quartett in Mannheim alle zwei bis drei Jahre vorgestellt und unser Publikum an seinem Aufstieg in die Weltspitze teilnehmen lassen. In diesem Konzert wird das Ensemble zwei der bekanntesten Klavierquartette der Weltliteratur präsentieren. Das Es-Dur-Quartett KV 493 ist das zweite der beiden Klavierquartette, mit denen Mozart 1785 kammermusikalisches Neuland betreten und damit die entscheidenden Anregungen für diese Werkgattung im 19. Jahrhundert gegeben hat, wo sie mit den Quartetten Robert Schumanns, Johannes Brahms‘, Antonin Dvoráks, Gabriel Faures und vielen anderen zahlreich vertreten ist. Brahms hat die Gattung mit seinem Klavierquartett A-Dur, das 1855 – 1861 als eines seiner frühen Kammermusikwerke entstand, in sinfonische Dimensionen geführt.

Eine Veranstaltung des Kammermusik Mannheim e.V.