Direkt zum Inhalt

Freitag, 14. Januar 2022 | 20:00 Uhr

Kuss Quartett

Ort: Museum Weltkulturen D5, Anna-Reiß-Saal

Eintritt: 25 Euro, ermäßigt 5 Euro

Tickets gibt es an der Abendkasse.

Programm

Es spielen Jana Kuss (Violine), Oliver Wille (Geige), William Coleman (Viola), Mikayel Hakhnazaryan (Cello) Werke von Enno Poppe, György Kurtág, Aribert Reimann, Martin Herchenröder und Bruno Mantovani.

Was prägt das Streichquartett im 21. Jahrhundert? Bis heute gilt die Gattung als die Königsdisziplin der Kammermusik, die stilistisch seit jeher höchste Maßstäbe an Komponisten wie auch Interpreten stellt. Das Kuss Quartett macht dieses reiche Schaffen auf interpretatorisch höchstem Niveau erfahrbar. Sie selbst haben zahlreiche Auftragswerke angeregt, darunter Enno Poppes Freizeit sowie Bruno Mantovanis Beethovenian, die sie neben anderen Werken an diesem Abend präsentieren werden.

Eine Veranstaltung der Gesellschaft für Neue Musik Mannheim e.V.

Allgemeine Sicherheits- und Hygienemaßnahmen

Alle wichtigen Informationen zu den coronabedingten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in den Reiss-Engelhorn-Museen finden Sie hier