Direkt zum Inhalt

Kulturtouristische Netzwerke zur Ausstellung

Papstgeschichten im Südwesten
Papstgeschichten im Südwesten

Anlässlich der Mannheimer Päpste-Ausstellung haben sich auf Initiative der Reiss-Engelhorn-Museen insgesamt 35 Orte zum kulturtouristischen Netzwerk "Papstgeschichten im Südwesten" zusammengeschlossen und attraktive Reiseanlässe zum Ausstellungsthema kreiert. Zusätzlich gab es auch einen lokalen Zusammenschluss von Partnern aus Einzelhandel, Kirche und Kultur, die sich in Mannheim der Thematik annahmen.

Papstgeschichten im Südwesten

Der hochgelehrte Reisepapst Leo IX., der umtriebige Kreuzzugspapst Eugen III. und der flüchtige Gegenpapst Johannes XXIII. haben eines gemeinsam: Sie gehören zu den wenigen Vertretern auf dem Stuhl Petri, die den Südwesten Deutschlands bereist haben. Das kulturtouristische Netzwerk zur Mannheimer Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ erzählte ihre und weitere „Papstgeschichten im Südwesten“ entlang historischer Originalschauplätze. Die Besucher konnten einflussreiche mittelalterliche Bischofsstädte, weitläufige Klosteranlagen und bedeutende Orte der Reformation erkunden und einzigartige „Papstgeschichten“ entdecken. Wallfahrtskirchen und Pilgerwege in der Region um Mannheim ergänzten die ausgewählten Reiseziele durch Stätten des aktiv gelebten Glaubens und spirituellen Erlebens.

Mannheimer Papstgeschichten

Mannheim, die pulsierende Industriemetropole am Rhein, ließ auf den ersten Blick kaum einen Bezug zu den Päpsten in Rom erkennen. Allerdings gehört Mannheim zu den ganz wenigen Orten in Deutschland, an denen sich über längere Zeit ein Papst aufgehalten hat. Dessen Geschichte und vielen weiteren Anknüpfungspunkten widmete sich die Broschüre „Mannheimer Papstgeschichten“, die die Reiss-Engelhorn-Museen gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Mannheim City e.V. anlässlich der Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ präsentierten. Zahlreiche Partner aus Einzelhandel, Kirche und Kultur luden damals mit amüsanten Anekdoten, originellen Angeboten, kulinarischen Besonderheiten und kreativen Kunstprojekten auf eine spannende Spurensuche im Zeichen der Päpste ein.

zurück