Direkt zum Inhalt

Die rem gGmbH Stiftungsmuseen

Im Jahr 2014 wurde die rem gGmbH gegründet und nach einer Umstrukturierung im Jahr 2018 firmiert sie seit 2020 als „rem gGmbH Stiftungsmuseen“.  Die gemeinnützige Gesellschaft bündelt seitdem die Zuschüsse und Fördermittel aus den Erträgen der zahlreichen Stiftungen, die sich unter dem Dach der Reiss-Engelhorn-Museen befinden, wie der Bassermann-Kulturstiftung  Mannheim,  der  Curt-Engelhorn-Stiftung  und  der  Brombeeren-Stiftung  sowie  dem Fördererkreis für die Reiss-Engelhorn-Museen. Ebenfalls im  Jahr 2020 sind die rem gGmbH Stiftungsmuseen zu drei Viertel und der Fördererkreis für die Reiss-Engelhorn-Museen zu einem Viertel Gesellschafter der rem Service GmbH geworden. Der Betrieb der rem gGmbH Stiftungsmuseen umfasst die Realisierung von Sonderausstellungen, die Durchführung von Veranstaltungen sowie die Koordination wissenschaftlicher Projekte. Auch die Aktivitäten des Marketings sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Reiss-Engelhorn-Museen werden über die rem gGmbH Stiftungsmuseen betrieben.