Direkt zum Inhalt

Internationaler Frauentag

Frauenpower in den Reiss-Engelhorn-Museen

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März stellen sechs Wissenschaftlerinnen aus verschiedenen Fachrichtungen beeindruckende Frauen-Persönlichkeiten aus Geschichte und Gegenwart vor. Die altägyptische Königin Hatschepsut, die Erforscherin der geheimnisvollen Nazca-Linien Maria Reiche, die Fotohistorikerin Alison Gernsheim, die Künstlerin Jutta Cuny-Franz und die Aborigine-Schriftstellerin Sally Morgan – eines haben sie alle gemein: Sie haben Herausragendes geleistet und waren ein Vorbild für andere. Trotzdem sind sie nicht so berühmt, wie sie es verdient hätten. Die Reiss-Engelhorn-Museen richten jetzt ganz bewusst den Scheinwerfer auf sie. Außerdem steht die Rolle von Frauen in Ursprungsmythen am Beispiel der Jungfrau Maria auf dem Prüfstand. Die ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante Talk-Runde präsentieren wir Ihnen diesmal in einer Sonderausgabe unserer Podcast-Reihe „Museum zum Hören“.

Sonderausgabe der Podcast-Reihe „Museum zum Hören“

Sally Morgan, Schriftstellerin

Sprecherin: Dr. Corinna Erckenbrecht, Abteilungsleitung Kulturen der Welt und ihre Umwelt

Alison Gernsheim, Fotohistorikerin

Sprecherin: Stephanie Herrmann, M.A., Wiss. Sammlungsleiterin Forum Internationale Photographie

Tipp: Unser aktueller Blog-Beitrag ist ebenfalls der Fotopionierin Alison Gernsheim gewidmet: Zum Blog-Artikel

Jutta Cuny-Franz, Künstlerin

Sprecherin: Eva-Maria Günther, M.A., Wiss. Kuratorin Forschungsstelle Glaskunst

Hatschepsut – altägyptische Königin

Sprecherin: Dr. Gabriele Pieke, Wiss. Sammlungsleiterin Altägypten

Frauen in Ursprungsmythen am Beispiel der Jungfrau Maria

Sprecherin: Dr. Irmgard Siede, Wiss. Sammlungsleiterin Angewandte Kunst und Theater- und Musikgeschichte

Maria Reiche, Erforscherin der Nazca-Linien

Sprecherin: Kira Keßler, Wiss. Mitarbeiterin & Kuratorin, Eberhard Karls Universität Tübingen

Digitale Angebote der Reiss-Engelhorn-Museen

Weitere digitale Angebote der Reiss-Engelhorn-Museen finden Sie unter www.digital.rem-mannheim.de