Besucher in der Ausstellung Versunkene Geschichte

Über den Besuch der Reiss-Engelhorn-Museen in leichter Sprache

In der Innen·stadt von Mannheim gibt es ein großes Museum.

Das Museum heißt Reiss-Engelhorn-Museen.

Das Museum hat 4 Gebäude.

Das Museum sammelt und zeigt Sachen.

Die Sachen sind sehr unterschiedlich.

Es gibt zum Beispiel:

  • Bilder
  • Schmuck
  • Waffen
  • Figuren
  • Teller und Gläser
  • Kleider
  • das erste Auto der Welt

Die Sachen sind oft sehr alt.

Einige Sachen wurden in Mannheim im Boden gefunden.

Einige Sachen kommen aus fernen Ländern.

Die Sachen kommen zum Beispiel aus Ägypten oder Griechen·land.

Einige Sachen sind sehr wert·voll.

Die Sachen sind zum Beispiel aus Gold.

Sie können im Museum besondere Räume entdecken.

Zum Beispiel:

  • eine Höhle aus der Stein·zeit
  • ein nach·gebautes Grab aus Ägypten

Das Grab ist ein bunt be·malter Raum.

Es gibt immer wieder neue Ausstellungen.

Es gibt auch Mit·mach-Ausstellungen.

In den Mit·mach-Ausstellungen können Sie alles anfassen.

Informationen

Adresse

Museum Weltkulturen D5

68159 Mannheim

www.rem-mannheim.de

Öffnungszeiten

Di – So 11 – 18 Uhr, Mo geschlossen

Sie kommen zum Museum

  • zu Fuß
  • mit der Straßen·bahn (Linie 2 oder 6 / Haltestelle: MA-Rathaus/rem-Museen)
  • mit dem Auto (es gibt ein Park·haus)

Alle Gebäude sind barrierefrei.

Freier Eintritt für Begleitperson von Menschen mit Behinderung (bei Merkzeichen „B“ oder „H“).