Aktuelles

Kindheitserinnerungen gesucht

Beteiligen Sie sich mit Ihrer Puppenküche oder Ihrem Kaufmannsladen an unserer Sonderausstellung „Kinderträume“.

Ein Kaufmannsladen von um 1900. Viele Einzelheiten sind zu erkennen über eine alte Waage bis hin zu Dosen für Zucker oder Brühe.

Kaufmannladen, 19./20. Jh. © Jana Lupus

Von Puppenküchen und Kaufmannsläden geht eine besondere Faszination aus. Sie wecken Erinnerungen an die eigene Kindheit und laden durch ihren Detailreichtum zum Entdecken ein. Genau solche Miniaturwelten und die dazugehörigen, persönlichen Spielgeschichten suchen wir für unsere kommende Sonderausstellung „Kinderträume“.

Die Schau zeichnet mit historischen Puppenküchen und Kaufmannsläden sowie vielfältigen Originalobjekten ein facettenreiches Bild von Spielen, Lernen und Leben um 1900. Der Fokus liegt auf der Zeitspanne von den 1870er bis in die 1920er Jahre. Aber auch neuere Modelle sollen integriert werden. Und genau hier kommen Sie ins Spiel.

Haben Sie eine Puppenküche oder einen Kaufmannsladen, mit denen Sie besonders gerne gespielt haben oder die seit Generationen in Familienbesitz sind? Dann melden Sie sich bei uns?  Mit ein bisschen Glück bekommt Ihr „Liebling“ ab 10. September einen Ehrenplatz in der großen Sonderausstellung „Kinderträume“.

Hier die Details:

  • Gesucht werden Puppenküchen und Kaufmannsläden, die aus den Jahrzehnten bis in die 1970er Jahre stammen.
  • Mitmachen ist ganz einfach: Schicken Sie ein Foto (maximal 5 MB) sowie Hintergrundinformationen mit Ihrer persönlichen Geschichte zum Objekt per E-Mail an reiss-engelhorn-museen@​mannheim.de.
  • Einsendeschluss : 9. Juli 2023
  • Unter allen Einsendungen wählt das Kuratoren-Team die schönsten Ergänzungen und ihre Geschichten für die Ausstellung aus.
  • Informieren Sie sich über unsere Teilnahmebedingungen

Mehr zur Ausstellung „Kinderträume“

Gruppenbild im Freien vor Hauswand mit Vertretern der Botschaft von Togo, der Reiss-Engelhorn-Museen und der Stadt Mannheim

Aktuelles

Besuch aus Togo

Delegation der togolesischen Botschaft zu Gast in den Reiss-Engelhorn-Museen

Plakatmotiv zur Ausstellung "Essen und Trinken": Orange-roter Hintergrund, oben links Schriftzug "Essen und Trinken", im Vordergrund sind verschiedene Symbole für Lebensmittel und Personen aus unterschiedlichen Zeiten aufgereiht

Lassen Sie mit uns das Jahr 2023 Revue passieren und erfahren Sie, auf welche neuen Ausstellungen Sie sich 2024 freuen dürfen