Museum Zeughaus

Meisterstücke aus den kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen

ganzjährig

Museum Zeughaus

i
i

Über die Ausstellung

Die Besucher des Museums Zeughaus erwartet eine faszinierende Reise durch mehr als 6000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte. Unter dem Titel „Museum Zeughaus – Meisterstücke aus den Sammlungen“ sind mehrere Ausstellungsbereiche zusammengefasst, die unter ausgewählter thematischer Sichtweise Highlights aus den Sammlungsbeständen der kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen präsentieren.

Aktuell sind die Ausstellungsbereiche „Belle Époque“ und „Glaubensschätze“ zu sehen. Sie erwecken Mannheims industrielle Blütezeit im 19. Jahrhundert zu Leben und präsentieren sakrale Kostbarkeiten von der Romanik bis zum Barock.

Ausstellungsbereiche

Belle Époque

Erleben Sie anhand Gemälden, Fotografien, dem legendären Benz-Mobil oder atemberaubenden Roben Mannheims Goldene Ära an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert.

Glaubensschätze

Entdecken Sie sakrale Schätze von der Romanik bis zum Barock. Lebensgroße Holzfiguren, Ölgemälde sowie kostbares liturgisches Gerät zeigt, welche hohe Kunstfertigkeit und kostbaren Materialien über die Jahrhunderte hinweg zur Ehre Gottes eingesetzt wurden.

Jetzt neu in unserer Präsentation

„Speisen wie die Queen“

Erstmals bekommt exquisites Geschirr aus der Sammlung François dePoorter bei uns ihren großen Auftritt. Die Kostbarkeiten kamen 2018 an in unseren Sammlungsbestand. Es handelt sich um rund 70 Stücke, die vor allem aus den bedeutenden englischen Manufakturen Wedgwood und Leeds stammen. Höhepunkt ist die weltweit älteste Wedgwood-Terrine, die um 1770 entstand. Mit seinem dünnwandigen cremefarbenen Steingut, das gleichzeitig elegant und haltbar war, wurde Wedgwood stilbildend. Die Firma war Hoflieferant des englischen Königshauses und exportierte ihre Ware nach ganz Europa. Auch die Frankenthaler Manufaktur eiferte diesem Vorbild nach.

Begleitangebote

Veranstaltungen

Regelmäßig finden in den Sammlungen der Kunst- und Kulturgeschichte Öffentliche Führungen statt. Aktuelle Termine finden Sie in unserem Programm.

zum Programm
zum Programm

Gruppen

Gruppen und Schulklassen bieten wir Führungen während und außerhalb der regulären Öffnungzeiten an. Informieren Sie sich über unsere Angebote.

mehr erfahren
mehr erfahren

Kinder + Familien

Für Kinder und  Familien finden regelmäßig Veranstaltungen wie die „Zwergenführung“ oder Workshops in der Reihe „Familie kreativ“ statt. Aktuelle Termine findet ihr in unserem Programm.

zum Programm
zum Programm

Schulen + Kitas

Kinder in der Ausstellung

Begleitend zur Ausstellung „Glanz der Antike“ gibt es Führungsangebote und Begleitmaterialien für Schulklassen und Kitas.

mehr erfahren
mehr erfahren

Digitale Angebote

Zu den Ausstellungen „Belle Époque“ und „Glaubensschätze“ bieten Video-Touren mit den Kuratoren interessante Einführungen in die Ausstellung. Audio-Podcasts, Bildergalerien und Blog-Beiträge ergänzen das Angebot.

zu den digitalen Angeboten

Audio-Podcasts

Hören Sie die Audio-Podcasts der
Reiss-Engelhorn-Museen

zu den Audio-Podcasts

Videos

Entdecken Sie die Videos der
Reiss-Engelhorn-Museen

zu den Videos

rem-Blog

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Ausstellungen, Sammlungen und Forschungsprojekte in unserem Blog.

zum rem-Blog

Begleitbuch

Mannheims Belle Époque

  • Autor: Andreas Krock, herausgegeben von Hermann Wiegand, Alfried Wieczorek und Christoph Lind
  • Morio Verlag
  • 1. Auflage 2019
  • Preis an der Museumskasse:
    20 Euro

Förderer

Die Neupräsentation wurde von zahlreichen Förderern großzügig unterstützt. Federführend hat sich der Fördererkreis für die Reiss-Engelhorn-Museen anlässlich seines 50-jährigen Bestehens engagiert.

Weitere Förderer sind die Initiative KUNST AUF LAGER der Kulturstiftung der Länder, die Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg, die „Stiftung Christuskirche – Kirche Christi“ sowie der Rotary Club Mannheim-Friedrichsburg und die Firma Vescon.