2022

Gold aus Troia, Poliochni und Ur

Das Gold in Objekten aus Troia, Poliochni auf der Insel Lemnos und dem mesopotamischen Ur hat denselben geographischen Ursprung und wurde über große Distanzen gehandelt. Zu dieser Erkenntnis kommt ein internationales Forscherteam, das mit Hilfe einer innovativen mobilen Lasermethode erstmals Proben von berühmten frühbronzezeitlichen Schmuckstücken aus Troia und Poliochni analysiert hat.

Speisen wie die Queen

Am 19. November wird in Deutschland der „Tag der Suppe" gefeiert. Besonders edel wird sie in einer kostbaren Terrine serviert. Dank einer Schenkung gehört ein außergewöhnliches Exemplar zu den rem-Sammlungen: die weltweit älteste bekannte Suppenterrine der renommierten Manufaktur Wedgwood. Mit Geschick und Verkaufstalent stieg Josiah Wedgwood im 18. Jahrhundert zum Hoflieferanten der Queen auf.

Christiaan Barnard – Ein Pionier der Medizingeschichte

Am 3. Dezember 1967 gelang Prof. Dr. Christiaan Barnard und seinem Team die erste erfolgreiche Herztransplantation. Auch wenn dieser Erfolg nicht von Dauer war – der Patient starb 18 Tage nach dem Eingriff – schrieb der 45-jährigen Südafrikaner mit dieser Operation, die noch kein Mediziner vor ihm gewagt hatte, Medizingeschichte. Am 8. November 2022 jährt sich der Geburtstag von Christiaan Barnard zum 100. Mal.

„Der Stein, der fließt“ – altägyptisches Glas und Fayence

2022 haben die Vereinten Nationen zum Internationalen Jahr des Glases ausgerufen. Aus diesem Anlass laden wir Sie zu einer Reise ins alte Ägypten ein und werfen einen Blick auf die Verwendung von Glas und verwandten Materialien. Als eigenständiges Material war Glas im Land am Nil seit etwa 1500 v. Chr. bekannt und wurde altägyptisch als der „Stein, der fließt“ bezeichnet.

Willy Brandt – Zum 30. Todestag des ersten SPD-Kanzlers

Die Kameras der Fotografen haben unzählige Momente im politischen wie auch im privaten Leben von Willy Brandt dokumentiert. Der Fotograf Robert Häusser porträtierte den damaligen Regierenden Bürgermeister Berlins und SPD-Kanzlerkandidaten in den schicksalshaften Tagen des Berliner Mauerbaus im August 1961. Vor 30 Jahren, am 8. Oktober 1992, verstarb der Ausnahmepolitiker.

Die Normannen kommen

Ab 18. September sind die Normannen zu Gast im Museum Zeughaus. Wenige Tage vor der Eröffnung der neuen Sonderausstellung laufen hinter verschlossenen Türen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen.

Sehnsuchtsland Italien

Italien schlägt bereits seit Jahrhunderten Reisende in seinen Bann. Heute schicken wir als Andenken Postkarten an die Daheimgebliebenen oder schießen zur Erinnerung Selfies vor berühmten Bauwerken. Die Touristen des 19. Jahrhunderts brachten kostbare Fotografien oder gleich ganze Alben aus "Bella Italia" mit nach Hause. Ein spannender Einblick in die Geschichte der Fotografie und des Reisens.